Hähnchen-Tandoori mit Trauben-Chutney

Achtung: das Fleisch muss ca. 4 Stunden mariniern

Zutaten für 4 Portionen
_4 Hähnchenbrust-Filets
_3 EL Chiliflocken
_2 EL Zitronensaft
_1 TL Salz
_200 g Joghurt
_1 Stückchen Ingwer
_1 Knoblauchzehe
_1 TL gemahlener Kreuzkümmel
_1/2 TL Safran
_2-4 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Für das Chutney
_1 TL Mangopulver
_1 TL Zucker
_1 TL gemahlener Ingwer
_1/2 TL Salz
_1/2 TL Chilipulver
_1 EL Erdnussöl
_1 TL Schwarzkümmelsamen
_1/2 TL Bockshornklee
_1 TL Fenchelsamen
_1/2 TL Senfsamen
_300-400 g kernlose Weintrauben
_Koriander oder Minze zum Garnieren

Zubereitung
Hähnchen in zusammen mit Chili, Zitronensaft und Salz vermengen und 10 Minuten ruhen lassen.

In einer anderen Schüssel Joghurt mit den anderen Hähnchen-Gewürzen verrühren, das Fleisch dazu geben und ca. 4 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Für das Chutney das Mangopulver, Zucker, Ingwer, Kreuzkümmel, Salz und Chilipulver mit 200 ml Wasser vermischen.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Schwarzkümmel, Bockshornklee, Fenlchen und Senf ca. 10 Sekunden darin erhitzen. Dann das Gewürzwasser dazu geben und alles bei kleiner Hitze ca. 3 Minuten köcheln.

Die Trauben waschen, halbieren in das Gewürzwasser geben. Die Temperatur erhöhen, alles ca. 2 Minuten kochen. Danach die Temperatur wieder senken und unter Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen bis der Sud leicht eindickt.

Das Hähnchen aus der Marinade nehmen und im Backofen bei 200 C pro Seite ca. 3 Minuten garen. In Scheiben schneiden, mit dem Chutney anrichten und mit der Minze oder dem Koriander garnieren.

Dazu passt Basmati-Reis.